About Me

Mit den Jahren wird es leichter, so sagt man. Findest du das auch?

Ich werde bald 40 und die Herausforderungen nehmen stetig zu. Ich kann es nicht behaupten, dass es leichter wird. Aber der “Draufblick”, das “Abstand nehmen können” hat sich etabliert
und das ist es, was es leichter macht. Zumindest für mich.

Ich habe mich für ein Leben entschieden, dass völlig unstet verläuft: ohne große Struktur oder Halt im Aussen. Im Schnitt bin ich nach dem Abitur alle drei Jahre umgezogen und bleibe diesem Wandel offensichtlich treu.

Es passiert mir immer wieder, dass ich Rückschläge erlebe, die mich oft umhauen, vor allem mental und schwer auf mir lasten! Und dann kommt dieses ganze Weltgeschehen oben drauf…
Da muss ich dann viel dafür tun, dass ich das Ruder wieder rumreisse! Um weiter zu machen, um mein Potential zu nutzen, um die Welt wieder ein klein bisschen schöner zu machen.

Für mich ist das Leben nach wie vor ein Wunder, mit all seinen Facetten und Gegensätzen und oft überfordert es mich gewaltig! Dann bin ich wieder drin, in der Opferspirale, in alten unbewussten Mustern, kennst du das? Dabei geht es doch einzig und allein um meine Eigenverantwortung
und d a s ist meine Reise.

Meine Reise,... Deine Reise?

Wie so oft, muss es erst eine schmerzhafte Erfahrung sein, ein eindringlicher Schicksalsschlag im Leben, der eine Wende in unserem Dasein ermöglicht, nicht wahr?

Dieses Wachstumsgeschenk, wie es so gerne bezeichnet wird.

Bei mir gab es diesen Tiefpunkt. Mit Anfang Zwanzig verlor ich meine Mutter nach jahrelangem Kampf gegen den Krebs und in den zehn darauf folgenden Jahren hatte nichts mehr im Leben für mich wirklich Sinn.

In dem Alter, in dem junge Menschen meistens ihrer Leidenschaft folgen, sich ausprobieren und sorgenfrei ins Leben stürzen, war ich mit diesem unausweichlichen Thema Tod und dem größten Verlust in meinem Leben konfrontiert. Die Einsamkeit war das schlimmste. Ganz alleine mit dieser tiefen Trauer zurecht zu kommen, haben mich wertvolle Jahre gekostet. Und ehrlich gesagt, war es nicht nur ein Meisterwerk meine Mutter bis zum letzten Atemzug zu pflegen – nein, auch die Erfahrung des Weiterlebens, das Durchhalten, mich rausschälen aus diesem tiefen Tal der Sinnlosigkeit, der ewigen Trennung war eines und ist es noch!

Ich weiss, das klingt alles vielleicht sehr düster für dich. Aber es ist die Wahrheit und es wird erstmal nicht besser.

Schauspielerleben

Parallel lief damals das Schauspielstudium. Als eine von tausend Bewerber*innen einen Platz an einer hoch renommierten Schauspielschule zu ergattern, hat nicht nur mit Glück zu tun, sondern auch mit einem starken Willen und bestenfalls Talent. Hoch elektrisiert fing ich an mich der Bühne zu ergeben, aber schnell wurde klar, der Spieltrieb, der mich drängt, hat hier wenig zu suchen!

Es ist eine der härtesten Ausbildungen. Denn es bist immer du im Ganzen, die da oben steht. Deine Stimme, dein Körper, dein Sein ist gefragt und wird meistens eben doch kritisiert! Du bist einfach nie genug! So kam es mir jedenfalls vor.

Diesen Umgang zu finden, es nicht persönlich zu nehmen und trotzdem mit deiner ganzen Persona zu verkörpern, ist ein schmaler und brillianter Grad zugleich und bedarf auch hier vieler Jahre an Erfahrung des Scheiterns, des über sich Hinauswachsens und des Rückhalts.

Wenn es dir als Schauspieler gelingt, dieses ganze Paket, mit allem was dazu gehört zu sehen, zu achten und den gewisssen Abstand dazu zu wahren, kann es sogar erfrischend sein. Und wenn du weisst, warum du es tust, überstehst du auch alles.

Persönlichkeits-entwicklung

Und nach vielen Jahren der Persönlichkeitsentwicklung – denn was blieb mir anderes übrig, als mir Hilfe und Unterstützung zu holen – schälte ich mich langsam aus meinem Leidenstal, habe mich selbst ermächtigt und konnte mich schlußendlich genau so entfalten, wie es für mich vorgesehen war.

Und wenn du dich jetzt fragst, ob sie einen an der Klatsche hat?! Dann heisst die Antwort vielleicht ja, ja ich bin frei und fühle mich in meinem Leben endlich wohl, so unangepasst, so selbstbestimmt, so wertschätzend und verbunden, wie nie zuvor.

Mittlerweile habe ich ein wunderbares Kind, das sich frei entwicklen kann und ein eingenständig denkender Mensch ist, eine wahre Persönlichkeit. Ich lebe auf Mallorca und habe neben einem erfolgreichen Business, eine Familie, die ein Miteinander auf Augenhöhe vorzieht.

Ich bin unendlich dankbar und demütig für dieses privilegierte Leben.

Einfach mal anders

Neben der Schauspielerei und Sprecherei helfe ich Menschen, mit der Transformationsarbeit mehr Licht in ihr Dunkel zu bringen um endlich ihrer Wahrheit zu folgen. Gemeinsam beschreiten wir die Abgründe, die wir oft nicht sehen wollen. Doch die einzige Möglichkeit, über sich hinauszuwachsen, ist und bleibt sich diesen dunklen Mächten zu stellen und sie zu überstehen. Die Arbeit ist existentiell und auf jedes Individuum abgestimmt.

Ich gehe meiner Leidenschaft nach und gebe zudem Breathwork Teachings, wo ich so vieles verbinden kann. Der holistische Ansatz fließt in all meine Lebensbereiche und erfüllt mich mit tiefer Zufriedenheit.

Wenn du bereit bist deine Reise selbst zu bestimmen und dein Schicksal in die Hand zu nehmen, begleite ich dich gerne bei dem Prozess.

Meine Mission ist die Kreativität, Freiheit und Freude zu teilen, die mir innewohnt. Ich bin ein extrem loyaler Mensch und möchte meine Erfahrungen mit dir teilen, um nicht nur ein Beispiel zu sein, sondern auch etwas in meinem Umfeld zu bewegen. Als Künstlerin oder als Coach.

Ich freu mich dich kennenzulernen!